m.next Podcast
Über New Work, Arbeitskultur und die Frage: Wie gelingen Veränderungen in Unternehmen?

Wer sagt denn, dass Elefanten nicht tanzen können?

Im Gespräch mit Sabine Kluge

Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sind nicht Teil einer Maschine, eines Regelwerks aus Plan, Budget, kontrolliert definierten Prozessen und Hierarchien, sondern Teil eines Organismus. Darüber spricht unser heutiger Gast Sabine Kluge. Es geht in dieser Podcast-Folge um den Megatrend New Work, die Zukunft der Arbeit, weniger um Technologien, mehr um Hierarchien, über Arbeitskultur und die Frage: Wie gelingen erfolgreiche Veränderungen in Unternehmen?

Es geht um Homeoffice und die Zukunft von Büros, Freiräume zum Träumen (während der Arbeitszeit!), Mitarbeitergewinnung und Weiterbildung. Ist Arbeit nur eine leichte Erkältung, die man bis Freitag aushalten muss, oder sollten wir danach handeln, was wir wirklich, wirklich wollen?

Sabine Kluge ist Ökonomin mit den Schwerpunkten Strategie und Unternehmensführung und zählt zu den prominentesten Gesichtern der New-Work-Szene in Deutschland. Sie ist eine Frau der Praxis, kennt sowohl die Unternehmens- als auch die Beraterseite und hat 25 Jahre bei Siemens im Bereich strategische Planung, Personalentwicklung und Weiterbildung gearbeitet. Mit ihrem Unternehmen Kluge+Konsorten unterstützt und begleitet sie heute gemeinsam mit Ihrem Ehemann Alexander Kluge sowohl große Konzerne wie die Deutsche Bank, Bosch und Siemens als auch mittelständische Unternehmen, wie die Sparkassen bei ihrer kulturellen und digitalen Transformation. Zuletzt erschien ihr gemeinsames Buch: „Graswurzelinitiativen in Unternehmen: Ohne Auftrag – mit Erfolg!“

Verpassen Sie nichts – RSS
zurück